| ~ * °°° C h E r R y °°° * ~ |


Du bist mehr als nur ein Traum, denn welcher Traum kann Herzen klauen? Nachts bist du nah, tags bist du fern, seitdem ich dich kenn, schlaf ich gern.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  >>Pic's<<
  >>Volleyball<<
  Songtexte
  Meine Babies
  Gästebuch
  Kontakt

 

Ich guck dich an als wärst du von nem anderen Stern. So wie wir beide sind, wären die anderen gern. Du bist mein Schatz, ich lieb dich wie mein eigenes Leben. Ich vergess die ganze Welt und seh nur uns zwei im Regen. Uns zwei, wie wir nur noch uns zwei haben. Ich schenk dir 1000 weiße Tauben, wenn wir uns heiraten. Du hast nicht gewusst, dass ich ein Rapper bin. Doch ich wusste damals schon du bist mein Schmetterling.

http://myblog.de/wi-wi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Jess
  Tomekk
 
Bushido-Wie ein Engel

Dunkle Wolken, grelle Blitze und ich reite Dir entgegen,
auf Bildern, die mich täuschen, umgeben von Fäden, die mich halten, die an mir zieh'n, die dafür sorgen, dass ich untergehe
Kein Tag an dem ich nich sehe, wie meine Kräfte schwinden, versuche mich zu finden inmitten alter Stimmen, die mich fesseln und vergessen lassen, ich würde hassen, wenn ich könnte, würd ich töten!
Suche Deine Nähe, verstehe nich warum, nich wieso und nich weswegen, warum die schweren Lasten auf den Schultern, auf dein Leben is geschissen, sag wie lange ist es her, seit Du wirklich mal gefühlt hast, egal ob Freude oder Kummer, heute kletter ich nach oben - morgen fall ich runter!
Lauf und mach dir etwas vor, doch im Gegensatz zu Dir fließen Tränen wenn ich weine, ich bin ein Mann, trotzdem fühl ich Schmerz, wenn ich blute, nehme was ich kann, kenn das Schlechte und das Gute, suche meine Feinde - such sie unter meinen Freunden, sehe meinen Schatten, warum soll ich ihn verleugnen?!
Kenne meine Schwächen und beschütz sie mit der Stärke, Sternen fallen und sie landen tief unter der Erde, Brüder gehen doch sie leben weil ich an sie denke, Hände helfen Dir nich immer, wir sehen bald was aus Allem wird, bin ich Bauer oder König, bin ich Läufer oder Turm, denn das Leben wird vergehen wie ein Kartenhaus im Sturm!

Ich rufe Deinen Namen, ich spüre Deinen Atem, auch wenn meine Tränen fließen, ich bleib hier und werde warten, der Schatten wird weichen, der Schleier wird vergeh'n, wie ein Engel wirst Du komm' um mir den Kummer zu nehm', denn Du weißt ich rufe Deinen Namen, ich spüre Deinen Atem, auch wenn meine Tränen fließen, ich bleib hier und werde warten, der Schatten wird weichen, der Schleier wird vergeh'n, wie ein Engel wirst Du komm'!

Meine Helden sterben und ich bete, dass Du an mich denkst, wenn ich falle, fängst Du mich, ich brauche Dich - siehst Du mich?!
Ängste fallen schwer mir von der Seele, ich wähle meinen Weg, schau mir tief in meine Augen, warum glauben kleine Kinder an die Lüge, denn ich fühle, dass Du weißt, dass ich warte Du erscheinst mir, jede Nacht hör ich Dich, ewig wird es dauern bis Dein Licht durch meine Wolken bricht und ich danke Dir für jedes Deiner Zeichen, wie lange wird es reichen, wie lange muss ich noch ertragen, wie lang muss ich seh'n, wie die Illusion vergeht und mein Vater meine Mutter schlägt?!
Mein Bruder seine Eltern hört, seine Hoffnung wird zerstört und an was soll man sich halten, wenn noch nicht mal zu seinem Blut zählt, zu viel Leid bleibt, denk zurück an das, was war, was nun ist, was noch wird, jeder stirbt irgendwann und was machst Du dann?!
Du glaubst nicht an Gott, deine Worte voller Spott, du schwörst auf die Lüge, weil die Wahrheit Dir zu kalt ist, was ist, wenn du alt bist, wohin willst Du flüchten, wenn der Tod an Deinem Bett sitzt, dir seine Hand reicht und dich auf seinen armen trägt, hast Du wirklich gelebt?!

Ich rufe Deinen Namen, ich spüre Deinen Atem, auch wenn meine Tränen fließen, ich bleib hier und werde warten, der Schatten wird weichen, der Schleier wird vergeh'n, wie ein Engel wirst Du komm' um mir den Kummer zu nehm', denn Du weißt, ich rufe Deinen Namen, ich spüre Deinen Atem, auch wenn meine Tränen fließen, ich bleib hier und werde warten, der Schatten wird weichen, der Schleier wird vergeh'n, wie ein Engel wirst Du komm' um mir den Kummer zu nehm', denn Du weißt...Bushido-oh...
Yeah yeah, du weißt, du weißt, du siehst, du siehst, du kommst, du kommst, yeah yeah - king of kingz!
__________________________________________________
Die Happy - Breathing

A day at my window
wrinkles on my face
'n you were so strong Die
and told me 'bout your fate
buried on Friday
was more than I could bear Happy
snowflakes in my eyes
melting fast, much too fast

Now you see Breathing
you feel me when I'm breathing
but you, you're not here Songtexte
when life isn't easy
when i'm falling down

A day at my window Songtext
wrinkles on my face
you were so strong
and told me 'bout your faith Lyrics
buried on Wednesday
was more than I could bear
snowflakes in my eyes Lyric
melting fast, much too fast

Now you see
you feel me when I'm breathing Liedertexte
but you, you're not here
when life isn't easy Liedertext

Now you see
you feel me when I'm breathing
but you're gone, can't be here Alle
here with me
you are gone and I'm trying
to understand Die

trying to understand
(understand)
__________________________________________________
Die Happy - Adam's Eyes

I'm sure I am only flesh, blood and bones
my skin and everything Die
light is running through my scarlet veins
for sure there's always one little soul Happy
making us unique - as delicate as we speak
the moods that we have are peculiar, Adam's
are not the same
as delicate as we speak!

IF YOU COULD BE IN PARADISE Eyes
WOULD IT SATISFY YOUR EVERY NEED
TO SEE THROUGH ADAM'S EYES Songtexte
FIND THE NATURE OF OUR CREED
THE SOUL IS BORN TO RISE Songtext
AND IT'S POSSIBLE TO BELIEVE
IN ALL WE SACRIFICE

I'm sure I am only lost in space Lyrics
a second in the universe
life is a very short parade Lyric
still we all have one little spark
making us unique - as delicate as we speak Liedertexte

My world, yeah
that I shield to not be hurt
it's my home, my god Liedertext
the treasure that is mine alone
it's my place
__________________________________________________
Bushido - Schau' mich an

1.Es war nur ein Augenblick unsere Blicke kreuzten sich,es war wie Feuer in den Adern ich wusste ich täusch mich nicht.Du warst viel zu hübsch ich dachte nie es würde klappen,ich hatte dir nichts zu bieten außer Play Station und Ratten.Du warst trotzdem glücklich denn ich war was du wolltest.Du hast mir alles gegeben,immer getan was du solltest.Ganz egal wann du warst immer für mich da und egal was ich auch wollte die Antwort war immer"ja".Du hast auf viel verzichtet ne Menge eingesteckt,meine Albträume verjagt und mich morgens aufgeweckt.Du warst meine Kerze und hast die Schatten vertrieben.Weißt du noch dass ich dir sagte dass wir uns auf ewig lieben?

Refrain:Schau mich an siehst du was aus mir wird?Es ist deine Schuld,warum das letzte bisschen Hoffnung in mir stirbt.Warum gehst du weg und nimmst mir meinen Sinn?Ich würd dich so gerne vergessen doch du bist in mir drin.

Refrain

2.Aus dem kurzen Augenblick sind jetzt zwei Jahre geworden.Ich sehe dir in die Augen und freue mich nicht mehr auf morgen weil ich plötzlich merke dass irgendwas nicht stimmt.Sag mir nicht das wir beide jetzt nicht mehr für einander da sind.Du weißt genau das wir uns noch immer lieben doch wenn ich mit dir rede wo ist die Wärme geblieben?Du sagst ich wär dran Schuld,ich wär nicht mehr gut genug.Doch verdammt dich zu hassen ist wir tauchen in nem Krug.Es ist unmöglich doch was solls.Ich liebe dich,die Zeit hat mich verändert aber du läufst weg und siehst es nicht.Bild dir ein du machste jetzt nicht mehr was du sollst,doch in Wahrheit liegt der ganze Scheiß doch nur an deinem Stolz.

2x Refrain

3.Denn alles was ich wirklich wollte war ein 2.Versuch.Es ist schon so lange her doch langsam wirst du zu nem Fluch.Ich kann machen was ich will es ist jedes mal das selbe,deine Worte schicken mich nach draußen in die Kälte.Du bist hart geworden und was hast du aufgegeben,setz mir keine Hörner auf denn jeder macht Fehler im Leben.Du weißt ganz genau ich hab dich immer beschützt und heute leb ich mit dem Schmerz,der tief in mir drin sitzt.Ich will nicht mehr laufen.Ich werd krank wenn ich denke.Ich vergesse mich und schneid mir dabei tief in meine Hände.Es vergeht kein Abend an dem ich nicht nach dir rufe.Ich will gehen doch dann seh ich dich oben an der letzten Stufe.Soll ich es versuchen oder werd ich wieder scheitern?Es sind viele tiefe Wunden,die dann plötzlich wieder eitern.Komm nich mehr zurück weil ich einfach nich mehr kann.Doch dann hör ich deine Stimme und es fängt von vorne an.

4x Refrain
__________________________________________________
Sean Paul - Ever Blazing

Ever blazing ever blazing girl
(blazing up the flame blazing up the flame) Sean
(Ever blazing ever blazing girl yo)

[Chorus]
As the world turns Paul
and as time burns
girl you know im gonna be there Ever
my love is ever blazing ever blazing girl
and you know it na go change Blazing
As the world turns
and as time burns
girl you know im gonna be there Songtexte
my love is ever blazing ever blazing girl
and it never fades away Songtext

[Verse 1]
Theres no pretending
girl i said my love is never ending Lyrics
form we used to par just like a friend thing
up untill now me a tell you say Lyric
a you fi be the queen
i and i man a accenting Liedertexte
and a 1 thing the dutty paul is requesting
keep up to date cause you are the best thing Liedertext
girl you know your life style real intersting thats why the dutty investing Alle

[Chorus]

[Verse 2]
Because me admire you
but me na shy of you Sean
say from the day me hire you
me know me na fire you Paul
girl form a long time the dutty a desire you
woman you know say you a hot and you a spit fire too Ever
bill gate donald trump
the a require you
ina the pentium five them want wire you Blazing
when them know you a real frequent flier to
like a trophy ina me bed you know me wan retire you Songtexte



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung